DURESCA® / Stromschienensysteme

Vollisoliertes  Stromschienensystem  zur Energieübertragung in Mittel - und Hochspannungsanwendungen wie z.B. Transformator Schaltanlagenverbindungen oder Generatorableitungen.

Das DURESCA® Stromschienensystem bietet eine kompakte und berührungssichere Lösung gegenüber einer Kabellösung – oder konventionellen luftisolierten Stromschiene an.

Allgemeine Beschreibung

Wichtige Hinweise:

  • Massives, einzelisoliertes und geführtes berührungssicheres Schienensystem

  • Verstärkter Erdbelag aus 50mm2, welcher einen internen Kurzschluss von 8kA aufnehmen kann

  • Höchstmögliche Betriebssicherheit

  • Teilentladungsfreier Betrieb

  • Kompakte Bauweise, enge Biegeradien

  • Hohe Kurzschlussfestigkeit

  • Temperaturbereich standardmässig bis -40°C (optional -50°C)

  • Alle Teile fabrikgeprüft

  • Einfache und schnelle Montage sowie Inbetriebnahme

  • Wartungsfrei

Hauptvorteile

Schutzhülle

  • Bestmögliche Barriere gegen Feuchtigkeit und Verschmutzung
  • Ausgezeichneter mechanischer Schutz der RIP-Isolation
  • Bei der Ausführung DE mit zusätzlichem Kriechweg

Höchste UV Stabilität

Das Material ist selbstverlöschend, halogen- und phosphorfrei sowie nach IEC 60332-3 und DIN 50266-2 getestet.

  • Salzwasserbeständig
  • Resistent gegen Mineralöle, Fette, Kraftstoffe, schwache Säuren und beständig gegen Basen, Termiten, Fungus und Schimmel.
  • Ausführung DE mit einer Schutzhülle aus gewelltem Polyamid; dies macht den Hauptanteil unserer Lieferungen aus.
  • Ausführung DG mit einer Cr-Ni Stahl Schutzhülle, welche fast ausschliesslich in Anwendungen mit grossen Abmessungen verwendet wird, wo eine Polyamidschutzhülle nicht erhältlich ist.


Erdungsbelag


Ein weiteres Merkmal der DURESCA® Stromschiene ist der verstärkte Erdbelag aus Kupfer. Dieser ist eingebunden in die Isolation und ausgelegt für einen Kurzschlussstrom von 8 kA im Falle eines ausserordentlichen Isolationsfehlers.

 

Zusammenfassung


Das qualitativ hochwertige DURESCA® Stromschienen-System bietet eine sichere Lebensdauer von mehr als 30 Jahren. Es weist ein kompaktes Design und enge Biegeradien auf, ausgelegt für einfache und schnelle Montage sowie einen wartungsfreien Betrieb.

DE Schienen

Der Isolierkörper RIP wird durch einen gewellten hochqualitativen Polyamidschlauch (Qualität PA 12) geschützt.

Dieser gewährleistet eine Verbesserung des Kriechweges bis zum Ende der Schiene und autorisiert ausserdem eine Innen- oder Freiluftanwendung.

Das Verhalten des Polyamidschlauches wurde unter strengen klimatischen Verhältnissen von einem unabhängigem Labor getestet und entsprechend dem Standard nach ASTM D 2565, geprüft.

MGC setzt diesen Schutzschlauch seit mehr als 20 Jahren ein.

DG Schienen

Werden spezielle Anforderungen an die Aussenhülle der Stromschienen gestellt, wird der Polyamidschlauch durch einen Metallmantel aus CrNi-Stahl oder Aluminium ersetzt.

Dadurch erhöht sich insbesondere der mechanische Schutz der Schiene. Der Einsatz im korrosiven Bereich oder bei starker Verschmutzung ist gesichert.

Hohe Lebensdauer in schwierigen Einsatzgebieten kann garantiert werden.